Alles ist gelernt

Vor zwei Monaten hätte ich mir nicht im Traum träumen lassen, dass ich heute auf dem Hackbrett improvisieren kann. Abgefahren, aber ich kann’s. Nicht wie ein Meister, aber der Anfang ist gemeistert. Im Mai letzten Jahres habe ich auf dem Ü50-Hackbrett-Seminar in Staufen im Breisgau überhaupt zum ersten Mal Lektionen im Hackbrett-Spiel von Inge Goralewski und Marcus Ulmer erhalten. Vorher habe ich ein halbes Jahr lang so getan, als würde ich Hackbrett spielen.

Und von Jazz hatte ich bis quasi vorgestern, also bevor ich drei Wochen lang den MOOC „Jazz Improvisation“ bei Gary Burton mitmachte, keine Ahnung gehabt. – Was ist passiert? Mm… ich glaube ich habe einfach nur gelernt. Angesichts dessen bin gleichzeitig stolz auf mich, von einem pinken Grissel-Grusel ergriffen und fühle mich bereit für weitere Lernereien.

https://soundcloud.com/ja_danke/mooc-jazz-improvisation-lesson-3-500-miles-high

Das ist mein zweiter Anlauf, die Hausaufgabe von Woche 3 aus Coursera’s MOOC „Jazz Improvisation“ zu erledigen.1 Die ersten 18 Takte spiele ich die Original Melodie des Stücks „500 Miles High“ von Chick Corea. Die nächsten 50 Takte sind über die den Akkorden entsprechenden Skalen improvisiert.

  1. Mit dem Resultat des ersten Anlaufs war ich unzufrieden. Ich hatte die Skalen noch nicht so gut verinnerlicht, dass ich die falschen Töne beim Spielen weglassen konnte. []

Contemporary Hackbrett

Frisch zurück in Dresden vom Ü50-Hackbrett-Seminar in Staufen, möchte ich zur allgemeinen Erbauung und zur eigenen Information ein paar zeitgenössische Lieder vorstellen, die auf dem Hackbrett oder „angrenzenden“ Instrumenten gespielt werden:

Ekim Beau an einer selbstgebauten Zither:

Basia Bulat an der Autoharp:

Lisa Gerrard von Dead Can Dance am Yang-Qin:

Wie man hört, singt Lisa Gerrard wunderschön und sie spielt auch Hackbrett (das Yang-Qin ist eine chinesische Art), aber nicht gleichzeitig. Obwohl das Hackbrett ein ziemlich einfaches Instrument ist, habe ich bis jetzt noch niemanden gesehen, der das macht – scheint eine schöne Herausforderung zu sein.

Falls jemand Links zu weiteren auf dem Hackbrett gespielten Liedern kennt: her damit!